bunch-fresh-mint-female-hands.jpg

DAS THERAPIESYSTEM NACH ARNO WOLLE

"Viele Antworten der Gegenwart findet man in der Vergangenheit

und braucht sie in der Zukunft."

(Arno Wolle)

Arno Wolle hatte einen ganz eigenen Zugang zu den Pflanzen, ein eigenes Ordnungssystem, wenn man so will, das man in den klassischen Büchern wohl nicht finden kann. Jede Formel des Therapiesystems von Arno Wolle ist einzigartig in ihrer Zusammensetzung. Wolle galt als begnadeter Mathematiker, der sein Lebenswerk der Erforschung der Wirkungsweise von Arzneikräutern widmete. Dabei entwickelte er „Wolle‘s Nature System“, welches die positiv wirkenden Eigenschaften der einzelnen Pflanzen je nach Anwendungsfeld kombiniert und zu einer pflanzlichen Sammelformel addiert.

In seinen Kräutermischungen verband Wolle sein fundiertes Kräuterwissen aus alten Rezepturen mit der modernen europäischen Kräuterheilkunde, welche empirisch fundiert und belegt ist. Die rein pflanzlichen Arzneimittel des Wolle Nature System sind Vielstoffgemische die aufgrund ihres natürlichen Ursprungs eine Fülle an unterschiedlichsten Substanzen, wie bspw. sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, enthält. Die Wirksamkeit resultiert aus der komplexen Interaktion der Inhaltsstoffe mit den verschiedenen Zellstrukturen im menschlichen Körper.


Arno Wolle hat über 100 komplexe Kräuterrezepturen entwickelt, wovon heute mehr als 40 revitalisiert sind. Dieser Fundus an verschiedenen Arzneikräutermischungen schafft vielfältige Kombinationsmöglichkeiten zur passgenauen Behandlung, begleitet von anerkannten Ärzten und Therapeuten.


Arno Wolle war Mathematiker und liebte Zahlen. Deshalb gab er seinen Kräutermischungen keine Namen, sondern ordnete sie in einem Nummernsystem an.

 

Pharmazeutin Mag. Heide Glück erklärt das Therapiesystem nach Arno Wolle

WOLLES THEORIEN

Arno Wolle gründete seine Arbeit auf zwei wesentlichen Theorien:

Die Oszillationstheorie

Arno Wolle verband altes Wissen über Pflanzen und Heilkräuter mit modernem europäischem Kräuterwissen, welches wissenschaftlich gut erforscht und belegt ist. Basis seiner Arbeit war eine Schwingungstheorie, wie sie bereits die Philosophen Rudolf Steiner und Martinus beschreiben. Arno Wolle war davon überzeugt, dass jedes Lebewesen, ob Mensch, Tier oder Pflanze, aus einem System aus biomagnetischen Stoffen bzw. Oszillationen besteht. Wenn sie aus ihrem natürlichen Gleichgewicht geraten, führen diese Oszillationen zur Manifestation von Krankheiten. Aus diesem Grund ist es nach Wolles Theorie möglich, durch das Zuführen der richtigen Frequenz die Disharmonie und damit die Krankheit positiv zu beeinflussen. Wolle muss viel Zeit damit verbracht haben, sowohl die Schwingungszahlen seiner Heilkräuter als auch die Disharmonie der Schwingungen bei Erkrankungen zu berechnen. Wolles Herangehensweise an Gesundheit und Medizin war also, entsprechend seiner Begabung, mathematischer Natur. Wie es ihm möglich war, diese Berechnungen zu erstellen, ist nicht mehr bekannt. Aber es muss davon ausgegangen werden, dass es sich um hochkomplexe Berechnungen gehandelt hat, da manche Zubereitungen von Wolle über 100 pflanzliche Inhaltsstoffe enthalten.

Wolles Stoffwechseltheorie

Arno Wolle betrachtete den Menschen als Gesamtsystem. Daraus entwickelte er seine Stoffwechseltheorie, die er wörtlich als „Wechsel der Stoffe“ verstand. Wolle war der Meinung, dass wenn dieser Prozess innerhalb des Körpers gestört ist, der Körper und seine Organe nicht mehr ausreichend versorgt werden können, weswegen sich die Funktion kontinuierlich verschlechtert. Wolles Kräuter sollten dem entgegenwirken, wobei es wichtig ist zu beachten, dass die Kräuter selbst nicht heilen, sondern lediglich ermöglichen sollen, dass der Körper sich mit deren Unterstützung selbst regeneriert. Entsprechend Wolles Theorie besitzen alle Kräuter sowohl positive als auch negative Eigenschaften, sodass durch optimale Mischungsverhältnisse dafür Sorge getragen werden muss, dass die positiven Eigenschaften überwiegen.

WOLLE'S
NATURE
SYSTEM

BESTE ROHSTOFFE

in Arzneibuch-Qualität und kontrollierter Herstellung

FACHLICH BEGLEITET

durch Ärzte, Therapeuten und Apotheker

WIRKSAM UND SCHONEND

basierend auf bewährtem pflanzlichem Arzneiwissen aus unserem Kulturraum

DSC00736_Wolle_Labor_edited.jpg