top of page

Wolle Nr. 1851

Blut-Lymphe

Kräutermischung Nr. 1851 „Blut-Lymphe“ zur Unterstützung sowie Reinigung von Blut und Lymphe. Wirkt somit aktivierend auf das Immunsystem. Wichtig für die Mobilisierung und den Abbau der Stoffwechselprodukte. Bei viralen wie auch bei bakteriellen Infekten.


Neben dem Blutkreislauf ist das Lymphsystem das zweite wichtige Zirkulationssystem des Körpers. Es transportiert Nähr- und Abfallstoffe und fungiert sozusagen als Müllabfuhr unseres Körpers. Das Lymphsystem enthält außerdem unsere köpereigenen Abwehrzellen und ist für die Entgiftung zuständig. Blut und Lymphe regelmäßig und nachhaltig zu reinigen und im Fluss zu halten fördert Gesundheit und Immunabwehr.


Jede Formel des Therapiesystems nach Arno Wolle ist einzigartig in ihrer Zusammensetzung. Wolle kombinierte die positiv wirkenden Eigenschaften der einzelnen Pflanzen und fügte sie zu einer pflanzlichen Summenformel zusammen. Die Formel Nr. 1851 „Blut-Lymphe“ enthält die Wirkung von zahlreichen Kräutern wie Brennnessel, Kongurangorinde, Blutwurz uvm.


Arno Wolle hat in seiner Formel Nr. 1851 Heilkräuter verwendet, die dafür bekannt sind, Wasseransammlungen im Gewebe (Ödeme) zu verhindern bzw. zu beseitigen.

Besonders Brennnessel, Seifenkraut und Benediktinerkraut gelten als blutreinigend und nierenunterstützend.


Aber auch dem Pfefferminzkraut, Wacholderbeeren, Salbeiblätter und Petersilienwurzel schreibt man eine reinigende und entwässernde Wirkung auf den Körper zu.


Als wichtige Ausscheidungsorgane sind Leber und Nieren eng miteinander Verbunden. Sie dienen der Ausscheidung von Stoffwechselprodukten und Giftstoffen, sowie zur Blutreinigung. Die vorliegende Wolle-Mischung unterstützt genau diese zwei wichtigen Organe. So werden in der Literatur die Kongurangorinde, Blutwurz oder das ätherische Öl von Rosmarin und Wacholder als entgiftend, entwässernd und leberunterstützend beschrieben.


Die antibakterielle bzw. antivirale Wirkung bspw. von Salbei, Melisse, Veilchen und

weiterer enthaltener Heilkräuter ist volksmedizinisch überliefert, sowie auch wissenschaftlich dokumentiert. Neben den genannten Pflanzen tragen zahlreiche weitere Heilkräuter mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen zur positiven Gesamtwirkung der Wolle Rezeptur „Blut-Lymphe“ auf die genannten Anwendungsgebiete bei.

Die Wolle Nr. 1851 ist somit ein Komplettpaket, das den Körper beim Auflösen von

Stauungen unterstützt und somit das Fließen der Körpersäfte anregt.


Wolle Nr. 1851 wird von Ärzten bei folgenden Beschwerden eingesetzt:

• Chronische Erkrankungen, um die Ausleitung zu ermöglichen

• Infektionen aller Art (bspw. Mikroben, akuten Entzündungen, bakteriellen Infekten

• Epstein-Barr-Virus

• Borrelien-Infektionen

• Erkrankungen der lymphatischen Organe (Lymphdrüsen, Mandeln, Milz, Blinddarm

• Morbus Hodgkin sowie Non-Hodgkin-Lymphomen

• Als Basis und Vorbereitung für viele kombinierte Wolle-Therapien


Dosierungsempfehlung

• 2 x 1 Kapsel täglich

bottom of page