top of page

Wolle Nr. 1809 - Abszesse, bakterielle Infekte

Formel für Kräutermischung „Abszesse“ zur Unterstützung bei bakteriellen Infektionen, insbesondere im Bereich der Haut und Schleimhäute.


Unsere Haut hat eine große Schutz- und Abwehrfunktion und ist gleichzeitig ein wichtiges Immunorgan. Wie eine Barriere schützt sie das Körperinnere vor Schäden und wehrt Krankheitserreger ab. Abszesse entstehen meist im Rahmen einer Infektion mit Bakterien, sehr oft sind Staphylokokken die Verursacher. Das Hautgewebe entzündet sich, stirbt ab und bildet einen Hohlraum, der dann mit Eiter gefüllt wird. Umgeben ist dieser Hohlraum einer Abszessmembran. Wird diese verletzt oder nicht fachmännisch geöffnet, besteht die Gefahr weiterer Infektionen.


Jede Formel des Therapiesystems nach Arno Wolle ist einzigartig in ihrer Zusammensetzung. Wolle kombinierte die positive Wirkung der einzelnen Pflanzen und fügte sie zu einer pflanzlichen Summenformel zusammen.


Die Formel Nr. 1809 „Abszesse und bakterielle Infekte“ enthält zahlreiche Heilpflanzen, deren Wirkstoffe sich gegenseitig unterstützen und so die Gesamtwirkung verstärken. Ziel ist es, die körpereigene Immunabwehr speziell im Bereich der Hautbarriere anzuregen, Entzündungsprozessen entgegenzuwirken und eine Gewebeerneuerung zu unterstützen. So lässt sich diese Formel auch zur begleitenden Behandlung von Akne sehr gut einsetzen.


Die Ringelblume, eine der bekanntesten und beliebtesten traditionellen Heilpflanzen, ist die Leitpflanze der Wolle Nr. 1809. Ihre Farbstoffe wie Carotinoide und Flavonoide, aber auch ätherische Öle und Saponine, wirken antibakteriell und fördern die Bildung von neuem Gewebe und damit die Wundheilung. Die entzündungshemmende Wirkung wird sowohl durch das Seifenkraut mit seinem hohen Gehalt an Saponinen als auch durch Schleimstoffe von Malvenblüten und Eibischwurzel unterstützt. Will man die antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung in der Behandlung verstärken, empfiehlt sich die zusätzliche Einnahme des pflanzlichen Wolle-Antibiotikums Nr. 1892.


Der ganzheitliche Heilungsansatz von Arno Wolle wird in der Abszessformel gut sichtbar. Die Kapseln beinhalten viele Heilkräuter, die wir aus der Volksmedizin als Lungenreinigungsmittel kennen. Das Organ Lunge ordnet die Traditionelle Chinesische Medizin dem Gewebe Haut zu.


Auch die Psyche hat einen großen Einfluss auf Hauterkrankungen. „Die Haut ist der Spiegel unserer Seele“, heißt es so treffend. Hier kann die Baldrianwurzel unterstützen, die mit ihren ätherischen Ölen eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem entfaltet. 


Wolle-Formel in Kapselform nach Originalrezeptur Wolle Nr. 1809 wird von Ärzten bei folgenden Beschwerden eingesetzt:

• bakterielle Infektionen, z.B. Staphylokokken, Streptokokken

• bei Abszessen der Haut und Schleimhaut, wie bspw. Furunkel

• Angina


Dosierungsempfehlung:

• 2 x 2 Kapseln täglich


bottom of page